Die Kaffeeröst- und Verpackungsmaschinen

Wenn der Rohkaffee bei Varesina Caffè eintrifft, ist das immer ein großes Ereignis: Damit hat das lange Warten ein Ende und es beginnt ein schwieriger Prozess der Verarbeitung und Röstung des Kaffees. Nur die große Leidenschaft, die alle Mitarbeiter von Varesina Caffè verbindet, kann zu den besten Kaffeemischungen führen. Nach sorgfältiger Reinigung und erneuter Selektion der Ware, wird der Kaffee in 20 verschiedenen Silos gelagert. Der nächste Schritt ist das Rösten. Bei der Kaffeeröstung gibt es eine traditionelle und eine industrielle Methode. Varesina Caffè bevorzugt die Tradition. Bei der traditionellen Röstung können keine großen Kaffeemengen verarbeitet werden, aber es sind längere Garzeiten möglich, mit denen die Aromen des Kaffees voll zur Geltung kommen. Das Ergebnis ist ein Qualitätskaffee. Auch dank der Kühlmethode mit kalter Luft. Die industrielle Kaffeeröstung ermöglicht hingegen die Produktion größerer Kaffeemengen, was jedoch zu Lasten der Produktqualität geht. Die Phase der Röstung ist dank zahlreicher Innovationen im Bereich der Kaffeeröstmaschinen qualitativ sehr erfolgreich. Der Kaffee von Varesina Caffè wird mit unserem traditionellen Röster der Marke Probat geröstet, der von Abramo Maffina entsprechend modifiziert wurde. Dabei wird die Rösttemperatur je nach den in Produktion befindlichen Kaffeemischungen eingestellt, denn jede hat ihr eigenes, an Temperatur und Zeit gebundenes Röstrezept.

Die Kaffeeröst- und Verpackungsmaschinen befinden sich im Produktionsbereich von Varesina Caffè. In diesem Bereich befinden sich unsere Kaffeeröster der Marke IMF, die nach traditioneller Methode arbeiten und Probat, entsprechend modifiziert wurde, um unsere verschiedenen Kaffeemischungen zu rösten.

Um eine dauerhaft gleichbleibende Kaffeequalität zu gewährleisten, investierte Varesina Caffè in einen Röster, bei dem die Heizkurven gesteuert werden können, um eine optimale Kaffeeröstung zu erreichen.

Um die Röstung des Kaffees noch weiter zu verbessern, modifizierte Abramo Maffina unseren Röster der Marke Probat, indem er die Röstkurven an unsere feinen Kaffeemischungen anpasste. Gleichzeitig wurde er zur Inspiration für seine Söhne Stefano und Paolo, die heutigen Inhaber.

Trotz einer auf die besonderen Anforderungen von Varesina Caffè zugeschnittenen Röstmaschine bleibt die menschliche Komponente bei der Kontrolle der Kaffeeröstung ein Qualitätsfaktor, der die Kaffeemischungen von Varesina Caffè von allen Wettbewerbern unterscheidet.

Rohkaffee ist ein Naturprodukt und unterliegt als solches im Laufe der Zeit einer ständigen Veränderung. Die Röstkurven sind daher nur Richtwerte, die der Röster bestmöglich anzuwenden wissen muss, um die Aromen der Kaffeemischung optimal zur Geltung zu bringen, mit denen jederzeit ein ausgezeichneter Kaffee mit einem weichen und runden Geschmack erzielt werden kann.

Für die Herstellung seiner qualitativ hochwertiger Kaffeemischungen verwendet Varesina Caffè mindestens zwanzig Single Origins, die in ebenso vielen verschiedenen Silos gelagert werden, um eine optimale Mischung des Kaffees zu ermöglichen und eine stets gleichbleibende Qualität zu garantieren.

Varesina Caffè verwendet ausschließlich das traditionelle Kaffeeröstverfahren, das mit Luftkühlung arbeitet. Dieser Vorgang ist für den Geschmack der Kaffeemischung von grundlegender Bedeutung, da er den Garvorgang stoppt und die besten Aromen intakt lässt und somit den Kaffee konserviert.

Varesina Caffè verwendet eine vertikale Kaffeeverpackungsmaschine, die aus einem Presser und einem Ventil besteht, um eine stets frische Kaffeemischung zu garantieren, mit der vielfältige Aromen in die Tasse gelangen können.

Angesichts der Weiterentwicklung des Kaffeemarktes investierte Varesina Caffè in eine Verpackungsmaschine für Universal-Kaffeepads (ESE 45).

Varesina Caffè ist seit jeher ein Unternehmen, das sich für den Schutz der Umwelt einsetzt. Dank unserer Photovoltaikanlage können wir die durch den Energieverbrauch verursachte Umweltbelastung um etwa 50 % reduzieren.

Das Engagement von Varesina Caffè für die Umwelt fand seine Fortsetzung auf der Messe Host 2019, auf der eine neue Linie vollständig kompostierbarer Kaffeepads vorgestellt wurde.

È da una storia di passione che nascono le nostre miscele

  • Kaffee Cream

    Herkunft: Zentral- und Südamerika, Indien, Afrika
    Rostgrad: Hellbraun
    Inhalt: 1 Kg
    Es ist das Ergebnis einer Wette, bei der Varesina Caffè sich verpflichtet hat, sich an die Bedürfnisse seiner Kunden anzupassen. So wurde Kaffee Cream geboren; eine Mischung, die speziell für die Märkte Nordeuropas entwickelt wurde. Das besondere leichte Rösten verstärkt seine Süße in der Tasse. Es hat eine blonde Farbe und eine gleichmäßige Crema mit einem weichen Geschmack. Eine Mischung für Märkte, die eine typische lange Extraktion suchen.